Löschgruppenfahrzeug

Posted by admin | | Mittwoch 3 November 2010 22:39

Löschgruppenfahrzeug LF 10/6  |  Funkrufname: Florian Bruchköbel 3-43-1

       


Technische Daten:
– Baujahr 2010
– Fahrgestell und Aufbau IVECO Magirus
– Hubraum: 5.880 cm³
– Motorleistung: 220 KW/299 PS
– Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
– Permanent allradgetrieben, sechsfach bereift
– Löschwasserbehälter aus GFK, 2.000 Liter Inhalt
– Feuerlöschkreiselpumpe 1.000 Liter pro Minute bei 10 bar
– 50 m formstabiler Schnellangriffsschlauch DN 25
– Lichtmast mit 6x Xenon Scheinwerfer 24V über Fahrzeugmotor betrieben, pneumatisch ausfahrbar
– 4x Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
– 1x Einpersonenhaspel mit Schlauchmaterial und Standrohr
– 1x Einpersonenhaspel mit Gerätschaften zur Absicherung der Einsatzstelle
– 120 Liter Schaummittel in 6 Kanistern mit Zumischer und Kombinationsschaumrohr
– Stromerzeuger von 14 KVA Leistung
– Heck-Warneinrichtung mit 5 Blitzleuchten
– Automatische Rückfahrkamera
– Wärmebildkamera
–  1 Gasmessgerät, 7 Handlampen und ein Megaphon
– Verschiedene Arten von Feuerlöschern
– Hygienebord

.
Zusatzbeladung:
Schiebeleiter, Klappleiter, Tauchpumpe, Industriesauger, 2 Motor-Kettensägen, elektrische  Säbelsäge,
2 Beleuchtungssätze mit Stativen, 4 Hebekissen mit Zubehör und Unterbaumaterial, Schornsteinfeger-Werkzeug,
4 Leitungsroller, Akkuschrauber, Bohrmaschine und Bohrhammer, 2 Trennschleifer, Glasmasterset, Türöffner-Werkzeug, Elektro-Überdrucklüfter, Absturzsicherungs-Set, Gully-Ei, Rettungsrucksack, Schleifkorbtrage,  Handmembran- Pumpe, Hydroschilder, Ölbindemittel, Absperr- und Abdichtmaterial, 3 Wathosen, sowie verschiedenes Handwerk- und Elektrowerkzeug

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.